9. März 2021

Petra Schneider, CDU-Landtagskandidatin im Wahlkreis 13, zu Besuch in Waldorf: Beliebten Premium-Wanderweg „Eifelleiter“ weiter aufwerten

Die CDU-Lan­d­­tags­­­kan­­di­­da­­tin Petra Schnei­der infor­mier­te sich jetzt bei einem Besuch in Wal­dorf über ein aktu­el­les Pro­jekt in der Gemein­de: Auf Antrag der CDU-Frak­­ti­on hat der Gemein­de­rat jüngst beschlos­sen, am Pre­­mi­um-Wan­­der­­weg „Eifel­lei­ter“ auf Wal­dor­fer Gebiet meh­re­re Info­ta­feln auf­zu­stel­len. „Ein schö­nes Pro­jekt, dass die Eifel­lei­ter noch wei­ter auf­wer­tet und damit der gesam­ten Regi­on zugu­te­kommt“, zeig­te sich Schnei­der beeindruckt.

Die vor eini­gen Jah­ren aus­ge­wie­se­ne Eifel­lei­ter führt von Bad Brei­sig bis nach Ade­nau. Die Eifel­lei­ter hat sich in die­ser Zeit zu einem belieb­ten und viel began­ge­nen Wan­der­weg ent­wi­ckelt. Die ört­li­che Senio­ren­ar­beits­grup­pe hat in die­ser Zeit nicht nur die Schutz­hüt­te „Eifel­blick“ reno­viert, son­dern an land­schaft­lich reiz­voll gele­ge­nen Plät­zen ent­lang des Weges auch attrak­ti­ve Ruhe­bän­ke auf­ge­stellt. An geeig­ne­ten Stel­len sol­len nun auch die Infor­ma­ti­ons­ta­feln fol­gen. Wer­ner Krupp (CDU), der Ers­te Bei­geord­ne­te der Orts­ge­mein­de, erläu­ter­te: „Mit den Infor­ma­ti­ons­ta­feln kön­nen Wan­de­rer sich über die in die­sem Jahr 1375jährige Geschich­te des Dor­fes, aber auch aktu­el­le Fak­ten zur Orts­ge­mein­de Wal­dorf infor­mie­ren. Das gilt um so mehr, als Wal­dorf der ein­zi­ge Ort ist, bei dem die Stre­cken­füh­rung der Eifel­lei­ter mit­ten durch die Orts­la­ge geht.“

Die ers­te Tafel soll in Höhe der Schutz­hüt­te Eifel­blick ste­hen. Von dort hat man eine tol­le Aus­sicht auf das Eifel­pan­ora­ma mit Gän­sehals, dem Wind­park Wei­­bern-Rie­­den, Bau­sen­berg, Burg Olbrück, Per­ler Kopf und Han­ne­ba­cher Ley. Alle Tafeln sol­len mög­lichst mit QR-Codes ver­se­hen sein, die mit der Home­page der Orts­ge­mein­de und ent­spre­chen­den wei­ter­füh­ren­den Infor­ma­tio­nen ver­linkt sind. Krupp ergänzt: „An der Schutz­hüt­te Eifel­blick könn­ten sich die Besu­cher zudem in ein digi­ta­les Hüt­ten­gäs­te­buch ein­tra­gen.“ Die wei­te­ren Tafeln sol­len schließ­lich über die Wal­dor­fer Geschich­te, das ört­li­che Ver­eins­le­ben und auch über Aktu­el­les infor­mie­ren. Schließ­lich gibt es seit 2020 in Wal­dorf auch den ers­ten Wald­kin­der­gar­ten im Kreis Ahr­wei­ler. „Die geplan­ten Info­ta­feln stel­len eine gelun­ge­ne Kom­bi­na­ti­on aus his­to­ri­schen Fak­ten und aktu­el­len Infor­ma­tio­nen dar. Und die Aus­stat­tung mit QR-Codes ist ein wich­ti­ger Schritt, um auch digi­ta­le Medi­en in ein zeit­ge­mä­ßes Besu­cher­kon­zept ein­zu­bin­den“, sag­te Schnei­der als Fazit ihres Besuches.