15. Dezem­ber 2020

CDU-Kreisvorstand AW tagte in Videokonferenz — Handlungsfähig trotz Corona-Einschränkungen

Digi­ta­le Par­tei­ar­beit im Coro­­na-Jahr 2020 – für den CDU-Kreis­­ver­­­band Ahr­wei­ler unter sei­nem Vor­sit­zen­den Horst Gies MdL ist dies zur Gewohn­heit gewor­den. Zu einer Video­kon­fe­renz tra­fen sich jetzt die Mit­glie­der des CDU-Kreis­­vor­­­stan­­des, um aktu­el­le The­men zu bespre­chen (Foto). Vor­an­ge­trie­ben wird sei­tens der Christ­de­mo­kra­ten im Kreis gemein­sam mit dem CDU-Kreis­­ver­­­band May­­en-Koblenz die Wahl­kreis­ver­tre­ter­ver­samm­lung zur Auf­stel­lung der Bundestagskandidat*in; ange­strebt wird ein frü­her Ter­min zu Jah­res­be­ginn 2021. Ein­zi­ge Kan­di­da­tin ist Mecht­hild Heil MdB aus Ander­nach, die unter­de­se­en bereits von bei­den Kreis­vor­stän­den ein­stim­mig nomi­niert wur­de. Nicht nur die Bun­des­tags­wahl fin­det 2021 statt, auch die Land­tags­wahl Rhein­­land-Pfalz am 14. März wirft ihre Sahct­ten vor­aus. Die bei­den CDU-A-Kan­­di­­da­­ten Petra Schnei­der und Horst Gies berich­te­ten daher dem Kreis­vor­stand über den Stand der Vor­be­rei­tun­gen zum Wahlkampf.