5. Juli 2020

CDU-AW nominierte in der Bausenberghalle Niederzissen ihre Landtagskandidaten

Horst Gies aus Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler, Wahl­kreis 14, Petra Schnei­der aus Nie­der­zis­sen, Wahl­kreis 13, sind die A‑Kandidaten aus dem Kreis Ahr­wei­ler für die kom­men­de Land­tags­wahl. Sie wer­den unter­stützt von ihren B‑Kandidaten Micha­el Schnei­der, Graf­schaft, und Nic­las Schell, Remagen.

Unter Coro­­na-Bedin­­gun­­­gen wur­de für bei­de Land­tags­wahl­krei­se mit­hil­fe des CDU-OV Nie­der­zis­sen die Ver­tre­ter­ver­samm­lun­gen durch­ge­führt. Für den Wahl­kreis 14 (Ade­nau, Alte­nah­rer, Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler trat nach 10jähriger Amts­zeit erneut Horst gies MdL an und erhielt mit über 98 Pro­zent der abge­ge­be­nen Stim­men ein über­zeu­gen­des Votum, Als B‑Kandidat set­ze sich mit 34:33 Stim­men knapp Micha­el Schnei­der aus Graf­schaft gegen Micha­el Kor­den aus Ade­nau durch.

Im Wahl­kreis 13, in dem Gui­do Ernst MdL nach 25 Jah­ren Land­tag nicht mehr antraft, bewar­ben sich Petra Schnei­der aus Nie­der­zis­sen und Dr. Frank Gon­dert aus Broh­l­­tal­stra­­ße-Lüt­­zing um sei­ne Nach­fol­ge. Die Ver­samm­lung mit Ver­tre­tern aus Bad Brei­sig, Brohl­tal­stra­ße, Rema­gen und Sin­zig ent­schied sich mit 43 zu 33 Stim­men für Schnei­der. B‑Kandidat wur­de der ein­zi­ge Bewer­ber für die­se Posi­ti­on, Nic­las Schell aus Remagen.