Die CDU-Frak­ti­on im Ahr­wei­ler Kreis­tag setzt sich dafür ein, zur Lan­des­gar­ten­schau 2022 einen Bat­te­rie­zug auf der Ahr­tal­bahn zu tes­ten. Der Kreiss­aus­schuss wird am 10. Febru­ar dazu einen Sach­stands­be­richt ent­ge­gen­neh­men. Aus Sicht des Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Karl-Heinz Sund­hei­mer und der Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Horst Gies und Gui­do Ernst  „wäre das ein nach­hal­ti­ges Signal in Sachen Kli­ma­schutz und eine wich­ti­ge Vor­stu­fe zu einer mög­li­chen Elek­tri­fi­zie­rung der Ahr­tal­bahn.“

Eine zukunfts­fä­hi­ge Anbin­dung der Ahr­tal­bahn an den Groß­raum Köln-Bonn sei mit Blick auf Arbeits­plät­ze, Hoch­schul­stand­or­te und Tou­ris­mus von größ­ter Bedeu­tung, unter­strei­chen Sund­hei­mer, Gies und Ernst. Es sei wich­tig, das The­ma Elek­tri­fi­zie­rung jetzt anzu­ge­hen, um damit die Wei­chen für eine ent­spre­chen­de Finan­zie­rung aus Son­der­för­der­pro­gram­men des Bun­des zu stel­len.