12. Sep­tem­ber 2018

Mechthild Heil MdB (CDU) und CDU-Kreisverband Ahrweiler veranstaltete Fahrsicherheitstraining für Frauen: Grenzsituationen beim Autofahren kennenlernen

Das tra­di­tio­nel­le CDU-Fahr­si­cher­heits­trai­ning fand erneut auf dem Gelän­de in Graf­schaft-Lan­ters­ho­fen statt. Die­ses Mal waren auf beson­de­re Aus­schrei­bung der CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­ten Mecht­hild Heil (Foto, vorne l.) nur Frau­en aus den Krei­sen Ahr­wei­ler und May­­en-Koblenz hier­zu ein­ge­la­den.Auch der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Horst Gies MdL (hin­ten, 6.v.r.) konn­te die Teil­neh­me­rin­nen begrü­ßen. Das Inter­es­se war groß, eben­so bei eini­gen aber auch die Anspan­nung, bei den Übun­gen an gewis­se Gren­zen der Phy­sik zu sto­ßen. Für vie­le von ihnen waren die zu absol­vie­ren­den Übun­gen fah­re­ri­sches Neu­land. Aber gera­de das gefiel den Teil­neh­me­rin­nen gut, näm­lich Ant­wor­ten auf spie­gel­glat­ten Belä­gen geben zu können.