7. Febru­ar 2017

Horst Gies MdL und Guido Ernst MdL: Bauern und Winzer im Landkreis Ahrweiler dürfen nicht von der SPD verunglimpft werden

Die CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­ten Horst Gies und Gui­do ernst stel­len sich hin­ter die Bau­ern und Win­zer im Kreis Ahr­wei­ler. Mit ihrer aktu­el­len Kam­pa­gne „neue Bau­ern­re­geln: Gut zur Umwelt. Gesund für alle“ mache Bun­des­um­welt­mi­nis­te­rin Hend­ricks (SPD) gezielt Stim­mung gegen die Land­wirt­schaft und das auch noch mit Steu­er­gel­dern, kri­ti­sie­ren Gies und Ernst.

 „Mit ihrer aktu­el­len Kam­pa­gne zeich­net die Bun­des­um­welt­mi­nis­te­rin ein voll­kom­men ein­sei­ti­ges und ver­zerr­tes Bild der Wirk­lich­keit. Frau Hend­ricks stellt neue „Bau­ern­re­geln“ auf, die wohl wit­zig sein sol­len, letzt­lich aber nur ein Sam­mel­su­ri­um an Halb­wahr­hei­ten und Vor­ur­tei­le dar­stel­len und einen gan­zen Berufs­stand hier im Land­kreis Ahr­wei­ler dis­kedi­tie­ren. Das ist schlicht­weg geschmack­los und scha­det unse­ren Landwirten“.

Unse­re Bau­ern und Win­zer hier im Kreis Ahr­wei­ler­ste­hen für gesun­de Lebens­mit­tel, ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit Tier und Natur und sind als Part­ner bei der Erhal­tung und Pfle­ge unse­rer Kul­tur­land­schaft unver­zicht­bar. Anstatt unse­re Land­wir­te zu stär­ken, was auch ihre Auf­ga­be ist, treibt sie einen Keil in den Berufs­stand, und spielt kon­ven­tio­nel­le und öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft gegen­ein­an­der aus. Die CDU-Lan­d­­tags­­­frak­­ti­on steht hin­ter unse­ren Bau­ern und Win­zern und wird die­se unsäg­li­che Kam­pa­gne im Land­tag the­ma­ti­sie­ren. Hier ist auch Frau Drey­er gefragt. Sie muss sich mit ihrer Lan­des­re­gie­rung klar und ein­deu­tig von die­ser schlim­men Kam­pa­gne distanzieren.“