27. Mai 2014

Seit fast 70 Jahren eine starke Kraft — CDU als Stabilitätsanker — AW-Christdemokraten bewerten Kreistagswahl 2014

Die CDU wird wie seit fast 70 Jah­ren die stärks­te poli­ti­sche Kraft im Kreis Ahr­wei­ler blei­ben.’ Das ist das gemein­sa­me Fazit des CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­den und Lan­d­­tags-abge­­or­d­­ne­­ten Horst Gies sowie des CDU-Frak­­ti­on­s­­vor­­­si­t­­zen­­den Karl-Heinz Sund­hei­mer zum Ergeb­nis der Kommunalwahl. 

‘Wir dan­ken zunächst allen Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern, die uns ihre Stim­me gege­ben haben. In allen Räten in unse­ren Städ­ten und Ver­bands­ge­mein­den sowie der Gemein­de Graf­schaft ist die CDU die stärks­te Frak­ti­on’, hebt Gies her­vor. Beson­ders erfreu­lich ist laut Sund­hei­mer, dass die CDU mit 45,6 Pro­zent auch im Kreis­tag ihre Posi­ti­on habe hal­ten kön­nen, obwohl dort nun­mehr erst­mals sogar sie­ben Par­tei­en ver­tre­ten seien. 

Die CDU sei aus der Sicht vie­ler Wäh­ler der kom­mu­nal­po­li­ti­sche ‘Sta­bi­li­täts­an­ker’. Gies und Sund­hei­mer heben her­vor: ‘Unse­re Poli­tik des Bewah­rens und Erneu­erns ist damit offen­sicht­lich vom Wäh­ler hono­riert wor­den.’ Beson­ders erfreut zei­gen sich bei­de auch, dass so vie­le jun­ge christ­de­mo­kra­ti­sche Nach­wuchs­po­li­ti­ker in die Gre­mi­en gewählt wor­den seien.