6. April 2014

Fünf Delegierte aus dem Kreis Ahrweiler beim CDU-Bundesparteitag in Berlin — Positive Stimmung in der Messehalle

Fünf Dele­gier­te aus dem Kreis Ahr­wei­ler nah­men jetzt am CDU-Bun­­­des­­par­­tei­­tag in Ber­lin teil und freu­ten sich mit dem Spit­zen­kan­di­da­ten der rhein­­land-pfäl­­zi­­schen CDU für die Euro­pa­wahl am 25. Mai, Dr. Wer­ner Lan­gen MdEP (Foto, 3.v.l.) über eine sehr posi­ti­ve Stim­mung in den Mes­se­hal­len unterm Funk­turm. Ver­ab­schie­det wur­de das Euro­pa­wahl­pro­gramm der CDU mit einem kla­ren Bekennt­nis zur EU und zum Euro, aber auch mit der Maß­ga­be, dass Euro­pa nicht alles haar­klein regeln muss. Mit dabei waren in der Bun­des­haupt­stadt die CDU-Vor­­­si­t­­zen­­den (v.l.n.r.) Micha­el Schnei­der (Graf­schaft), Horst Gies MdL (Kreis und Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler), Ingrid Näkel-Sur­­ges (Alte­nahr), Micha­el Kor­den (Ade­nau) sowie der Sin­zi­ger Kurt Quarz. 

Der neue Gene­ral­se­kre­tär der CDU Deutsch­lands, Dr. Peter Tau­ber, erhielt einen hohen Ver­trau­ens­be­wei­se von 97 Pro­zent der Stim­men. ‘Ein jun­ger, dyna­mi­scher und moder­ner Christ­de­mo­krat – mit Dr. Peter Tau­ber wird die Uni­on neue Wege gehen und Bewahr­tes wah­ren. Er ist die Art von Wel­ten­bür­ger, die wir brau­chen. Neue Impul­se sind mit dem Twi­t­­ter- und Face­­book-Exper­­ten vor­pro­gram­miert,’ so die ein­mü­ti­ge Zustim­mung der AW-Delegierten.