20. Novem­ber 2013

Delegierte des Senioren-Union Kreisverband Ahrweiler beim Bezirksdelegiertentag — ‘Demographischer Wandel – Quo vadis’

Ein­ge­stimmt durch den Vor­trag von Micha­el Wäschen­bach MdL zum The­ma ‘Demo­gra­phi­scher Wan­del – Quo vadis’ und dem Tätig­keits­be­richt des Vor­sit­zen­den des Bezirks­ver­ban­des Koblenz-Mon­­ta­­baur der Seni­o­­ren-Uni­on, Karl-Heinz Totz, wähl­ten 50 Dele­gier­te aus 11 Kreis­ver­bän­den in Dieb­lich einen neu­en Bezirks­vor­stand. Mit dabei waren 5 Dele­gier­te der Seni­o­­ren-Uni­on des Kreis­ver­ban­des Ahrweiler.

Karl-Heinz Totz aus Idar-Ober­stein wur­de wie­der zum Vor­sit­zen­den gewählt. Vik­tor Zieg­ler aus Bad Brei­sig, wur­de im Amt des Stellv. Vor­sit­zen­den bestä­tigt. Neu im Bezirks­vor­stand ist Die­ter Lukas aus Nie­der­zis­sen. Er wur­de zu einem der 15 Bei­sit­zer gewählt. Mit Vik­tor Zieg­ler, Die­ter Lukas und Wolf­gang Kan­ter der als Kreis­vor­sit­zen­den der Seni­o­­ren-Uni­on koop­tier­tes Mit­glied im Bezirks­vor­stand ist, stellt der Kreis­ver­band Ahr­wei­ler nun 3 Vor­stands­mit­glie­der im Bezirks­ver­band Koblenz-Mon­­ta­­baur des Senioren-Union.