18. Novem­ber 2013

Fahrsicherheitstraining der Kreis – CDU — Beschleunigen, Bremsen und Lenken

Der Mensch ist im Stra­ßen­ver­kehr die Schwach­stel­le. Er ist nicht für hohe Geschwin­dig­kei­ten geschaf­fen, reagiert in Extrem­si­tua­tio­nen oft falsch und ver­lässt sich zu sehr auf die ver­meint­lich siche­re Tech­nik. Beim Fahr­si­cher­heits­trai­ning auf der ‘Fahr‑, Trai­­nings- und Test­an­la­ge’ in Graf­­schaft-Lan­­ter­s­ho­­fen lern­ten die Teil­neh­mer jedoch auch die Zusam­men­hän­ge zwi­schen Beschleu­ni­gen, Brem­sen und Len­ken, sowie die Kräf­te, die in die­sen Situa­tio­nen auf das Fahr­zeug wirken.

Der CDU-Kreis­­ver­­­band Ahr­wei­ler hat­te zu Fahr­übun­gen auf die Graf­schaf­ter Anla­ge gela­den. Auf der Übungs­pis­te wur­den nach Anlei­tung der Trai­ner der Ver­kehrs­wacht May­­en-Koblenz ein­fa­che Phä­no­me­ne der Fahr­phy­sik erläu­tert und im Wech­sel mit den theo­re­ti­schen Ein­füh­run­gen Fahr­zeug­re­ak­tio­nen getes­tet und das rich­ti­ge Ver­hal­ten hin­ter dem Lenk­rad geprobt.

Auch 2014 bie­tet die CDU im Kreis Ahr­wei­ler in Zusam­men­ar­beit mit der Ver­kehrs­wacht May­­en-Koblenz wie­der 3 Ter­mi­ne für ein Fahr- und Sicher­heits-trai­­ning an: Sams­tag, 05.04.2014, Sams­tag, 15.11.2014, Sonn­tag, 16.11.2014, jeweils von 9.00 – ca. 17.00 Uhr.

Anmel­dun­gen und Infor­ma­tio­nen beim CDU Kreis­ver­band Ahr­wei­ler, Tel. 02641/5080 oder E‑Mail: sabine.loehndorf@cdu-aw.de