22. Juli 2013

CDU-Landtagsabgeordnete weisen auf neuen Verkehrsmelder unter cdu-rlp.de/infrastruktur hin — Horst Gies und Guido Ernst: ‘Schlechte Straßen, tägliche Staus: Melden Sie Ihre Problemstrecken!’

Auf dem Weg zur Arbeit immer der glei­che Stau? Immer wie­der durch die­sel­ben Schlag­lö­cher? Gefah­ren­stel­len, die nicht besei­tigt wer­den? Wer so etwas auch kennt, kann uns sei­ne Hin­wei­se mit­tei­len’, infor­mie­ren die CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­ten aus dem Kreis Ahr­wei­ler, Horst Gies und Gui­do Ernst. ‘Pro­blem­s­tre­cken und Gefah­ren­stel­len im Land müs­sen von der Poli­tik erns­ter genom­men wer­den. Dazu ist ein guter Über­blick not­wen­dig, den das Main­zer Innen­mi­nis­te­ri­um bis­her lei­der immer noch nicht hat. Des­halb wer­den wir zusam­men mit den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern selbst aktiv!’

Dazu haben die rhein­­land-pfäl­­zi­­schen Christ­de­mo­kra­ten eine Ver­­­kehrs-Inter­­ne­t­­sei­­te neu ent­wi­ckelt und im Netz jetzt frei­ge­schal­tet. Unter cdu-rlp.de/infrastruktur haben alle die Mög­lich­keit, schlech­te Stra­ßen, gefähr­li­che Ver­kehrs­kno­ten­punk­te sowie stän­di­ge Staustre­cken anzu­ge­ben. Über ein For­mu­lar auf der Start­sei­te der Ver­­­kehrs-Inter­­ne­t­­sei­­te kön­nen Bür­ge­rin­nen und Bür­ger auch Bei­spiel­bil­der einstellen.

Die Abge­ord­ne­ten Gies und Ernst erläu­tern: ‘Eine moder­ne Infra­struk­tur ist gera­de für unser Pend­ler­land Rhein­­land-Pfalz wich­tig – für die Arbeit­neh­mer, wie auch für die Unter­neh­men. Mit die­ser Inter­net­sei­te will die CDU Rhein­­land-Pfalz für das The­ma sen­si­bi­li­sie­ren. Zudem erfährt man auf der Ver­­­kehrs-Home­­pa­ge auch eini­ges dar­über, wie der Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plan auf­ge­stellt wird, wel­che Akti­vi­tä­ten die CDU für eine gute Infra­struk­tur unter­nom­men hat, und anhand einer Land­kar­te kann man sich das Stra­ßen­netz in Rhein­­land-Pfalz genau­er anschau­en. Machen Sie mit!’