13. April 2013

Mechthild Heil MdB (CDU) freut sich über Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung — Initiative ’nanoTruck- Treffpunkt Nanowelten’ lädt in Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Informationsbesuch ein

Die Labo­re des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bil­dung und For­schung öff­nen sich für die Öffent­lich­keit. Am 17. und 18. April 2013 ist der ’nanoT­ruck’ zu Gast am Peter-Joer­­res-Gym­­na­­si­um in Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Auf Initia­ti­ve von Mecht­hild Heil, CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te für den Wahl­kreis Ahrweiler/Mayen, kommt der ’nanoT­ruck’, das rol­len­de Aus­­stel­­lungs- und Kom­­mu­­ni-kat­i­ons­­­zen­­trum des For­schungs­mi­nis­te­ri­ums, nach Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler. Eine gute Idee fin­det die Abge­ord­ne­te: ‘Nano­tech­no­lo­gie ist bereits ein wich­ti­ger Bestand­teil der fort­schritt­li­chen Tech­no­lo­gien unse­res Lan­des. Nun wird die Wis­sen­schaft aus den Labo­ren geholt und jeder kann sich dar­über infor­mie­ren, was Nano­tech­no­lo­gie über­haupt ist und wel­che viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten sie bie­tet.’ Nano­ma­te­ria­li­en kön­nen in der Medi­zin, Umwelt­schutz oder zur rege­ne­ra­ti­ven Ener­gie­ge­win­nung ein­ge­setzt werden.’

Als Ver­brau­cher­schutz­be­auf­trag­te erle­be sie auch viel Ver­un­si­che­rung bei den Men­schen in Bezug auf die neue Tech­no­lo­gie, berich­tet Mecht­hild Heil. Des­halb sei es so wich­tig, die Men­schen früh mit ein­zu­bin­den und sie über die Chan­cen und die ver­ant­wor­tungs­vol­le Nut­zung zu infor­mie­ren. ‘Die For­schung in Deutsch­land ist fort­schritt­lich. Im inter­na­tio­na­len Wett­be­werb ste­hen wir mit unse­rer Nano­for­schung an der Weltspitze.’ 

Der ’nanoT­ruck’ bie­tet nun allen Inter­es­sier­ten die Mög­lich­keit, sich ein Bild von den viel­fäl­ti­gen Optio­nen zu machen, die die Tech­no­lo­gie bie­tet.’ Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Peter-Joer­­res-Gym­­na­­si­ums kön­nen am Diens­tag und Mitt­woch, den 16. und 17. April, bei Vor­trä­gen, Prä­sen­ta­tio­nen und Work­shops die Welt der Nano­tech­no­lo­gie erkun­den. Für inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger ist der Truck am 16.04. von 13 bis 18 Uhr und am 17.04. von 13 bis 14 Uhr geöffnet.