14. März 2011

Senioren-Union der CDU in der Verbandsgemeinde Altenahr gegründet — Weitere Mitglieder sind erwünscht

Auf Ein­la­dung der Kreis- und Ver­bands­ge­mein­de CDU sowie des Kreis­ver­ban­des der Seni­o­­ren-Uni­on tra­fen sich CDU-Mit­­­glie­­der zur Grün­dung einer Seni­o­­ren-Uni­on für die Ver­bands­ge­mein­de Alte­nahr. Nach Begrü­ßung der Mit­glie­der durch den CDU- Kreis­vor­sit­zen­den Gui­do Ernst, dem Gemein­de­ver­bands­vor­sit­zen­den Horst Ris­ke und dem Kreis­vor­sit­zen­den der CDU Seni­o­­ren-Uni­on Olaf Peter­sen wähl­ten die stimm­be­rech­tig­ten Teil­neh­mer der Ver­samm­lung einen Vorstand. 

Als Mit­glie­der des neu­en Vor­stan­des wur­den Her­mann Hei­ser als Vor­sit­zen­der, Georg Vil­lin­ger als Stell­ver­tre­ter, Ewald Grohs als Schrift­füh­rer und Peter Zetz­sche als Schatz­meis­ter gewählt. Als Bei­sit­zer erhiel­ten Alfred Con­ra­dy, Ignaz Goe­rtz und Peter Cas­pers die Zustim­mung der Ver­samm­lung. Wei­te­re Mit­glie­der sind erwünscht. Vor­aus­set­zung für die Mit­glied­schaft ist die Voll­endung des 60. Lebens­jahr. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen für die neu gegrün­de­te Seni­o­­ren-Uni­on kön­nen Inter­es­sen­ten bei den Mit­glie­dern des Vor­stan­des oder bei der Kreis­ge­schäfts­stel­le der CDU (www.cdu-aw.de) erhalten.