31. Juli 2010

Junge Union besuchte Mehrgenerationenhaus — Leuchtfeuer des Zusammenhalts der Generationen

Einen span­nen­den Ein­blick in das Mit­ein­an­der der Genera­tio­nen erleb­ten jüngst zahl­rei­che Mit­glie­der der Jun­gen Uni­on bei ihrem Besuch des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses in Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler. Beglei­tet wur­den sie von Mit­glie­dern der Senio­ren Uni­on und der CDU, dar­un­ter auch dem CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­den Gui­do Ernst MdL, dem Ers­ten Kreis­bei­geord­ne­ten Horst Gies und dem SU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­den Olaf Petersen.

Das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus wur­de am 20. Febru­ar 2010 eröff­net. Es ist ein genera­tio­nen­über­grei­fen­des Zen­trum, dient als Anlauf­stel­le für fami­li­en­ori­en­tier­te Akti­vi­tä­ten und bie­tet alten wie jun­gen Men­schen die Mög­lich­keit zur Begeg­nung, zu mehr Mit­ein­an­der und Ver­ständ­nis für ein­an­der. Das Haus ver­fügt über ein ‘Genera­tio­nen­ca­fé’ und mul­ti­funk­tio­nal nutz­ba­re Räum­lich­kei­ten für Ver­ei­ne, Semi­na­re, Kur­se, Ver­an­stal­tun­gen und sport­li­che Aktivitäten.

Fach­män­nisch beglei­tet wur­de die Füh­rung durch die Lei­te­rin des Mehr­ge­nera­tio­nen­hau­ses, Mari­on Sur­rey. Einem Vor­trag im Genera­tio­nen­ca­fé folg­te eine Füh­rung durch das Gebäu­de. Mari­on Sur­rey zeig­te sich dabei sehr zufrie­den mit dem Erreich­ten und lob­te das Enga­ge­ment aller ehren­amt­li­chen Hel­fer im und um das Haus her­um. Auf mög­li­che Ver­bes­se­run­gen ange­spro­chen gab sie an, sie wün­sche sich Schil­der, die Inter­es­sier­te bereits in der Bad Neuen­ah­rer Fuß­gän­ger­zo­ne auf das Mehr­ge­nera­tio­nen­haus auf­merk­sam machen würde.