24. Novem­ber 2009

Gute Ergebnisse für Junge Union-Mitglieder — Florian Genn und Marc-Philipp Gronau im CDU-Kreisvorstand

Mit sehr guten Ergeb­nis­sen wur­den am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag auf dem Kreis­par­tei­tag der Christ­de­mo­kra­ten Flo­ri­an Genn aus Wehr und Marc-Phil­ipp Gro­nau aus Ober­win­ter in den neu­en CDU-Kreis­­vor­­­stand gewählt.

Zu den ers­ten Gra­tu­lan­ten zähl­ten der Kreis­vor­sit­zen­de der Jun­gen Uni­on Micha­el Schwarz sowie der Brohl­ta­ler CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Tino Hackenbruch. 

Die Jun­ge Uni­on hat sich für die kom­men­den Mona­te viel vor­ge­nom­men. Am kom­men­den Sams­tag etwa fin­det die Weih­nachts­fei­er des Kreis­ver­ban­des statt. Micha­el Kor­den, stell­ver­tre­ten­der Vor­sit­zen­der der CDU-Kreis­­tags­­­frak­­ti­on, wird hier­bei über die Betei­li­gungs­mög­lich­kei­ten jun­ger Men­schen in der Kom­mu­nal­po­li­tik spre­chen. Anfang des kom­men­den Jah­res möch­ten die jun­gen Christ­de­mo­kra­ten die Doku­men­ta­ti­ons­stät­te Regie­rungs­bun­ker in Ahr­wei­ler besich­ti­gen. Außer­dem soll im kom­men­den Jahr ein offe­ner Stamm­tisch für alle poli­tik­in­ter­es­sier­ten Leu­te aus der Regi­on ange­bo­ten werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen erhal­ten alle Inter­es­sier­ten unter der E‑Mail-Adres­­se michael.schwarz@ju-aw.de.