20. Juli 2009

Mechthild Heil im Junge Union-Gespräch — Junge Union bereitet zahlreiche Veranstaltungen vor

Zu einem umfang­rei­chen Gespräch tra­fen sich jüngst zahl­rei­che Mit­glie­der der Jun­gen Uni­on mit Mecht­hild Heil, der CDU-Kan­­di­­da­­tin für den nächs­ten Deut­schen Bundestag. 

In dem Gedan­ken­aus­tausch infor­mier­te Mecht­hild die jun­gen Christ­de­mo­kra­ten über ihre poli­ti­schen The­men sowie die nächs­ten Schrit­te ihres Bun­des­tags­wahl­kamp­fes. ‘Von beson­de­rem Inter­es­se für mich als selbst­stän­di­ge Archi­tek­tin und Mut­ter sind die The­men­fel­der Fami­lie, Bil­dung, Wirt­schaft und Arbeit’, erklär­te Heil zu Beginn ihres Vor­trags, den sie auch durch eine Power-Point-Prä­­sen­­ta­­ti­on unterstützte.

Die Jun­ge Uni­on prä­sen­tier­te wei­ter­hin ihre zahl­rei­chen Ter­mi­ne für die kom­men­den Mona­te. So wird am Sams­tag, 25. Juli, ab 10 Uhr das gro­ße JU-Fuß­­bal­l­­tur­­nier im Rema­ge­ner Sta­di­on ‘Gol­de­ne Mei­le’ aus­ge­tra­gen, zu dem sich acht Mann­schaf­ten ange­mel­det haben. Der Haupt­preis für die Teil­neh­mer wird eine zwei­tä­gi­ge Infor­ma­ti­ons­fahrt in das Euro­päi­sche Par­la­ment in Brüs­sel, auf Ein­la­dung des Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Wer­ner Lan­gen MdEP, sein. Der nächs­te Ter­min der jun­gen Christ­de­mo­kra­ten ist ihr Kreis­tag, der in die­sem Jahr am Don­ners­tag, 27. August, statt­fin­det. Dies­jäh­ri­ger Gast­red­ner ist Die­ter Zim­mer­mann, der Vor­stands­vor­sit­zen­de der Kreis­spar­kas­se Ahr­wei­ler. The­ma des Abends ist die Situa­ti­on der Ban­ken in der Wir­t­­schafts- und Finanz­kri­se. Anfang Sep­tem­ber enga­gie­ren sich die JU-Mit­­­glie­­der aus Kreis und Kreis­stadt dann auf dem Ahr­wei­ler Wein­fest mit einem eige­nen vier­tä­gi­gen Stand. 

‘Mit die­sem straf­fen und akti­ven Pro­gramm demons­triert unse­re Jun­ge Uni­on erneut ihr gro­ßes Enga­ge­ment und Inter­es­se für die The­men unse­res Land­krei­ses’, erläu­ter­te JU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­der Micha­el Schwarz das umfang­rei­che Pro­gramm sei­nes Verbandes.
Inter­es­sier­te neue Köp­fe sind in der Jun­gen Uni­on immer herz­lich will­kom­men; der JU-Kreis­­ver­­­band ist stets erreich­bar unter der e‑mail-Adres­­se michael.schwarz@ju-aw.de.