27. Mai 2009

Dr. Werner Langen MdEP diskutierte mit Winzern über EU-Weinmarktordnung — ‘Gute Zukunft für die Ahr’

Der CDU-Euro­­pa­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Dr. Wer­ner Lan­gen war jetzt zu Gast in der Win­zer­ge­nos­sen­schaft May­schoß, um mit Ahr­win­zern über die neu­en Rah­men­be­din­gun­gen ange­sichts der EU-Wein­­mark­t­or­d­­nung zu dis­ku­tie­ren. Mit dabei waren auch der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Gui­do Ernst MdL, sein Stell­ver­tre­ter Wal­ter Wirz MdL und die CDU-Bun­­­des­­tags­­­kan­­di­­da­­tin Mecht­hild Heil. 

Mode­riert wur­de die Ver­an­stal­tung vom Geschäfts­füh­rer des Kreis­­bau­­ern- und win­zer­ver­ban­des, Horst Gies. In einem enga­gier­ten Vor­trag mach­te Lan­gen klar, dass die Vor­zei­chen für das Wein­bau­ge­biet Ahr anders als in vie­len ande­ren Wein­bau­re­gio­nen posi­tiv sind. Qua­li­täts­pro­duk­te, eine viel­fäl­ti­ge Genos­sen­schafts­land­schaft und leis­tungs­fä­hi­ge Selbst­ver­mark­ter, eine stei­gen­de Anbau­flä­che – all dies wei­se in eine gute Zukunft für die Ahr.