7. Mai 2009

Christian Baldauf zu Gast in Eifel-Destillerie in Lantershofen — Beeindruckende traditionelle Qualitätsproduktion

Einen Betriebs­be­such in der Eifel-Destil­­le­­rie in Lan­ters­ho­fen stat­te­ten jetzt der CDU-Lan­­des- und Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Chris­ti­an Bald­auf (Foto, 2.v.l) ab. Im Rah­men sei­nes Besuchs im Kreis Ahr­wei­ler wur­den er, der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Gui­do Ernst MdL (mit­te), der CDU-Frak­­ti­on­s­­vor­­­si­t­­zen­­de im Kreis­tag, Karl-Heinz Sund­hei­mer (2.v.r.), ud der Graf­sch­fa­ter CDU-Vor­­­si­t­­zen­­de Micha­el Schneider(r.) von Betriebs­in­ha­ber Peter Josef Schütz (l.) empfangen. 

Die Geschich­te der Eifel-Destil­­le­­rie in Lan­ters­ho­fen bei Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler beginnt im Jah­re 1925 mit der Errich­tung einer land­wirt­schaft­li­chen Korn­bren­ne­rei. Hoch­wer­ti­ge Kräu­ter­spi­ri­tuo­sen aus natür­li­chen Roh­stof­fen sowie bes­te Frucht­li­kö­re sind das Mar­ken­zei­chen des Unter­neh­mens. Bald­auf zeig­te sich beein­druckt von der tra­di­tio­nel­len Qua­li­täts­pro­duk­ti­on des Fami­li­en­be­triebs, der trotz­dem durch Neu­ent­wick­lun­gen zeit­ge­mä­ße Pro­duk­te herstellt.