9. Febru­ar 2009

Spitzenkandidaten der CDU-Kreistagsliste stehen für Inhalte — CDU-Kreisverband Ahrweiler bildet ‘AW-Team’ zur Kreistagswahl

Der CDU-Kreis­­ver­­­band Ahr­wei­ler geht mit einem star­ken Spit­zen­team in die Kom­mu­nal­wahl 2009. Für den Kreis­tag ste­hen die acht Spit­zen­kan­di­da­ten nicht nur für die acht Gebiets­kör­per­schaf­ten im Kreis Ahr­wei­ler, son­dern auch für die Schwer­punkt­the­men. ‘Als Volks­par­tei der Mit­te wol­len wir auch in der Kreis­po­li­tik Ant­wor­ten auf alle Fra­gen geben kön­nen,’ so der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Gui­do Ernst MdL.

Der Bad Brei­si­ger selbst steht feder­füh­rend für den Fach­be­reich ‘Ver­ei­ne und Ehren­amt’, wäh­rend der Frak¬tionsvorsitzende im Kreis­tag, Karl-Heinz Sund­hei­mer, die Berei­che ‘Haus­halt’ und ‘Schu­len’ abdeckt. Wal­ter Wirz MdL aus Ade­nau, wir­t­­schafts- und ver­kehrs­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU-Lan­d­­tags-frak­­ti­on, deckt die­sen Bereich auch in der Kreis­po­li­tik ab.

Ingrid Näkel-Sur­­ges aus Dernau, die 1. Kreis­bei­geord­ne­te, steht für den Fach-bereich ‘Tou­ris­mus’, wäh­rend der 2. Kreis­bei­geord­ne­te Horst Gies die ‘Landwirt¬schaft’ betreu­en soll. Der Rema­ge­ner Joa­chim Titz wird sich in der CDU des Krei­ses um den Bereich ‘Kul­tur’ küm­mern, wäh­rend Micha­el Schnei­der aus Graf­schaft die The­men­be­rei­che ‘Jugend, Fami­lie und Sozia­les’ abdeckt. Unter­stützt wer­den die acht Spit­zen­kan­di­da­ten natür­lich von den wei­te­ren Per­sön­lich­kei­ten auf der CDU-Kreistagsliste.

Zur­zeit befin­det sich die Kreis CDU in der inten­si­ven Dis­kus­si­on ihres Kreis­tags­wahl­pro­gramms. Unter Lei­tung des Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Karl-Heinz Sund­hei­mer befas­sen sich die ver­schie­de­nen Arbeits­grup­pen mit den Ziel­vor­stel­lun­gen für die kom­men­de Legis­la­tur­pe­ri­ode 2009 bis 2014.