30. Janu­ar 2009

Bürgerpreis 2009 steht unter dem Motto ‘Umwelt schützen–Zukunft sichern’ — Der CDU-Bundestagsabgeordnete Wilhelm Josef Sebastian informiert

Auch in die­sem Jahr schreibt die Initia­ti­ve ‘für mich, für uns, für alle’ den Bür­ger­preis aus. Schon zum sieb­ten Mal. ‘Wenn Sie sich im Bericht Umwelt enga­gie­ren, neh­men Sie am Bür­ger­preis 2009 teil’, lädt der CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Wil­helm Josef Sebas­ti­an ein. ‘Sie haben auch die Mög­lich­keit, jeman­den vor­zu­schla­gen, der sich vor­bild­lich enga­giert’, erläu­tert Sebas­ti­an weiter.

Mit Deutsch­lands größ­tem bun­des­wei­ten Ehren­amts­preis unter­stüt­zen und wür­di­gen die Part­ner der Initia­ti­ve bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment. Zu den Part­nern gehö­ren enga­gier­te Abge­ord­ne­te des Bun­des­ta­ges, die Städ­te, Land­krei­se, Gemein­den und die Spar­kas­sen. Die­se rie­fen im März 2003 die Initia­ti­ve ‘für mich, für uns, für alle’ ins Leben.

Ein­mal im Jahr lobt die­se Initia­ti­ve den Bür­ger­preis aus. Er macht auf die Leis­tung der 23 Mil­lio­nen Men­schen auf­merk­sam, die sich in Deutsch­land bür­ger­schaft­lich enga­gie­ren. Ihre Leis­tun­gen sind eine uner­setz­ba­re Berei­che­rung für unse­re Gesellschaft.

Im Jahr 2009 steht der Bür­ger­preis unter dem Mot­to ‘Umwelt schüt­zen – Zukunft sichern’. In Deutsch­land gibt es eine Viel­zahl von Natur- und Umwelt­schutz­in­sti­tu­tio­nen sowie Bür­ger­grup­pen mit öko­lo­gisch aus­ge­rich­te­ten Bil­dungs­an­ge­bo­ten. Der Christ­de­mo­krat Sebas­ti­an ist über­zeugt: ‘Gera­de im Bereich des Umwelt­schut­zes ist frei­wil­li­ges Enga­ge­ment unver­zicht­bar. Hier tra­gen Frei­wil­li­ge viel für den Erhalt der Lebens­grund­la­ge heu­ti­ger und künf­ti­ger Genera­tio­nen bei.’

Im ver­gan­ge­nen Wett­be­werbs­jahr haben sich bun­des­weit über 1.800 Ehren­amt­li­che für den Bür­ger­preis bewor­ben – ein Rekord­ergeb­nis, das die Aus­zeich­nung als größ­ten bun­des­wei­ten Ehren­amts­preis bestätigt.