3. Okto­ber 2008

CDU-Kreistagsfraktion besuchte Realschule Ahrweiler — Wichtiger Teil des Schulbauprogramms des Kreises

Ver­tre­ter der CDU-Kreis­­tags­­­frak­­ti­on Ahr­wei­ler, an der Spit­ze der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de Karl-Heinz Sund­hei­mer und der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Gui­do Ernst MdL, infor­mier­ten sich jetzt an der Real­schu­le Ahr­wei­ler über die Umset­zung des Moder­ni­sie­rungs­pro­gramms. Auch der CDU-Kan­­di­­dat für die Bun­des­tags­no­mi­nie­rung, Tino Hacken­bruch, nahm am Orts­ter­min teil. Der neue Schul­lei­ter Klaus Dün­ker infor­mier­te über die Erwei­te­rungs­maß­nah­men an mitt­ler­wei­le drei von vier Gebäu­den. Neben der Klas­sen­aus­stat­tung und tech­ni­schen Anla­gen wird ein gro­ßer Teil der ins­ge­samt rund 12 Mil­lio­nen Euro Inves­ti­tio­nen für die Real­schu­le Ahr­wei­ler in zeit­ge­mä­ße maß­nah­men der Wär­me­däm­mung, Hei­zungs­er­neue­rung und neue ener­gie­spa­ren­de Fens­ter gesteckt. 

Die Christ­de­mo­kra­ten zeig­ten sich beein­druckt über die neu geschaf­fe­nen Mög­lich­kei­ten an der Real­schu­le Ahr­wei­ler, die sich nach ihrer Mei­nung auch gut gerüs­tet zeigt hin­sicht­lich mög­li­cher anste­hen­der Umstruk­tu­rie­run­gen unter dem Stich­wort ‘Real­schu­le plus’. ‘Geld des Krei­ses kann man kaum bes­ser anle­gen, als in die Ver­bes­se­rung der Bil­dungs­chan­cen unse­rer Kin­der,’ so das zufrie­de­ne Fazit von Karl-Heinz Sundheimer.