26. Sep­tem­ber 2008

Intensiver politischer Meinungsaustausch unter Christdemokraten — Besuch der CDU-Kreistagsfraktion Siegen-Wittgenstein im Kreis Ahrweiler

Zu einem poli­ti­schen Meinungsaus¬tausch tra­fen sich jetzt die Spit­ze der CDU-Kreis­­tags­­­frak­­ti­on Ahr­wei­ler mit der CDU-Kreis­­tags­­­frak­­ti­on Sie­­gen-Wit­t­­gen­stein (Foto) aus dem süd­li­chen Westfalen. 

Der dor­ti­ge Land­rat Paul Breu­er – von 1992 bis 2003 auch ver­tei­di­gungs­po­li­ti­scher Spre­cher der CDU/C­­SU-Bun­­­des­­tags­­­frak­­ti­on und Kreis­di­rek­tor Frank Ben­der – ein gebür­ti­ger Bad Neuen­ah­rer – führ­ten die Dele­ga­ti­on aus NRW an. Kreis­bei­geord­ne­ter Horst Gies, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Karl-Heinz Sund­hei­mer, CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­der Gui­do Ernst und Geschäfts­füh­rer Micha­el Schnei­der gaben den Gäs­ten Ein­bli­cke die Struk­tu­ren des Krei­ses Ahr­wei­ler sowie die aktu­el­len The­men der Kreis­po­li­tik. Auch der Kan­di­dat der CDU-AW für das Bundestags¬mandat, Tino Hacken­bruch, begrüß­te die Gäs­te herz­lich, bevor die­se mit wei­te­ren tou­ris­ti­schen Pro­gramm­punk­ten die Kreis­stadt Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler erkundeten.