14. Dezem­ber 2006

Altenburger wurde von Angela Merkel als bester Fluggerätmechaniker Deutschlands ausgezeichnet — Wilhelm Josef Sebastian MdB gratulierte Achim Gasper in Berlin

Die bes­ten Azu­bis Deutsch­lands wur­den jetzt in Ber­lin zum ers­ten Mal vom Deut­schen Indus­­trie- und Han­dels­kam­mer­tag (DIHK) aus­ge­zeich­net. Dazu gehört auch Achim Gas­per aus Alten­burg in der Ver­bands­ge­mein­de Alte­nahr. Der jun­ge Mann hat sich bun­des­weit als Flug­ge­rät­me­cha­ni­ker, Fach­rich­tung Fer­ti­gungs­tech­nik, durch­ge­setzt. Gas­pers Lehr­be­trieb, die PFW Aero­space AG liegt in Spey­er. Der CDU-Bun­­­des­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Wil­helm Josef Sebas­ti­an gra­tu­lier­te jetzt per­sön­lich beim Fest­akt des DIHK im Flug­ha­fen Tempelhof.

Achim Gas­per ist 23 Jah­re alt und Ange­hö­ri­ger der Bun­des­wehr. Bei der Fir­ma PFW in Spey­er hat er sei­ne Aus­bil­dung in 21 Mona­ten absol­viert. Nor­ma­le Lehr­lin­ge benö­ti­gen für die glei­chen Lern­in­hal­te und den glei­chen Abschluss 42 Mona­te. Stolz zeig­te sich in Ber­lin auch Bernd Drey­er, Aus­bil­der, bei PFW, über den gros­sen Erfolg sei­nes Schütz­lings. ‘Dies ist das bes­te Zei­chen, dass unser neu­ar­ti­ges Kon­zept, jun­gen Sol­da­ten in Theo­rie und Pra­xis in kur­zer Zeit die not­wen­di­gen Fer­tig­kei­ten bei­zu­brin­gen, funktioniert.’

Ehren­gast Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel unter­strich in ihrer Fest­re­de: ‘Die Ver­an­stal­tung des DIHK belegt die hohe Qua­li­tät der Berufs­aus­bil­dung in Deutsch­land. Das dua­le Sys­tem ist eine der Stär­ken des Wirt­schafts­stand­or­tes Deutsch­land.’ Mer­kel appel­lier­te an die Unter­neh­men: ‘Unser Land braucht wei­ter­hin gut aus­ge­bil­de­te Fach­kräf­te. Des­halb wün­sche ich mir, dass die Unter­neh­men die Zahl der betrieb­li­chen Aus­bil­dungs­plät­ze noch wei­ter steigern.’ 

Alle Super-Azu­­bis haben ihre Prü­fung mit min­des­tens ’sehr gut’ bestan­den. Ent­schei­den muss­te letzt­lich oft sogar die zwei­te Stel­le hin­ter dem Kom­ma. Auch DIHK-Prä­­si­­dent Lud­wig Georg Braun beglück­wünsch­te die jun­gen Leu­te: ‘Sie haben eine Spit­zen­leis­tung voll­bracht, auf die Sie sehr stolz sein kön­nen. Sie sind die bes­ten Prü­fungs­ab­sol­ven­ten Deutsch­lands 2006 in Ihrem Beruf – und das bei einer Zahl von über 300.000 Prü­fungs­teil­neh­mern! Sie haben damit die bes­ten Vor­aus­set­zun­gen, erfolg­reich ins Berufs­le­ben durchzustarten.’

Wil­helm Josef Sebas­ti­an lud Achim Gas­per und sei­ne Eltern sowie Bernd Drey­er anschlie­ßend in sein Bun­des­tags­bü­ro in Ber­lin ein, um bei einem Glas Sekt auf den tol­len Erfolg des jun­gen Man­nes anzustoßen.