30. Sep­tem­ber 2006

Guido Ernst und Michael Schwarz beraten über das CDU-Grundsatzprogramm — Grundsatzarbeit der CDU auch im Kreis Ahrweiler

Der CDU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­de Gui­do Ernst MdL kam jüngst mit dem JU-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­den Micha­el Schwarz zusam­men um über die Grund­satz­pro­gramm­ar­beit der CDU zu bera­ten. ‘Mit dem neu­en Grund­satz­pro­gramm wol­len wir nach zwölf Jah­ren unse­re Par­tei wie­der neu defi­nie­ren’, erläu­ter­te Gui­do Ernst das Ziel der Arbeit.

Micha­el Schwarz, der Grund­satz­pro­gramm­be­auf­trag­te des CDU-Kreis­­ver­­­ban­­des Ahr­wei­ler, schil­der­te zunächst den Pro­zess, in dem sich die Bun­des­par­tei bis Ende des Jah­res 2007 ein neu­es Grund­satz­pro­gramm geben möch­te: In zahl­rei­chen Regio­nal­kon­fe­ren­zen, Kon­gres­sen und Ver­an­stal­tun­gen ist die Par­tei­ba­sis zur Mit­ar­beit an dem Grund­satz­pro­gramm­pa­pier auf­ge­ru­fen; sie soll die Grun­d­­sat­z­­pro­­gramm-Kom­­mis­­si­on um Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel und CDU-Gene­ral­­se­­kre­­tär Roland Pofal­la und die diver­sen the­ma­ti­schen Arbeits­krei­se mit inhalt­li­chen Bei­trä­gen unter­stüt­zen. ‘Auch die CDU im Kreis Ahr­wei­ler wird sich mit kon­struk­ti­ven Bei­trä­gen und Ver­an­stal­tun­gen an der Arbeit der Bun­des­par­tei betei­li­gen’, erklär­te Micha­el Schwarz.

Das CDU-Grun­d­­sat­z­­pro­­gramm soll dazu die­nen, das Pro­fil der Bun­des­par­tei neu zu bestim­men. ‘Gera­de in der heu­ti­gen schnell­le­bi­gen Zeit brau­chen wir ein soli­des par­tei­li­ches Gerüst, an dem sich unse­re Poli­tik ori­en­tie­ren muss’, so Gui­do Ernst. Die Grund­satz­ar­beit beschäf­tigt sich etwa mit The­men wie der Rol­le Deutsch­lands in Euro­pa, der Fra­ge nach der Ver­ein­bar­keit von indi­vi­du­el­ler Frei­heit und kol­lek­ti­ver Sicher­heit sowie dem demo­gra­fi­schen Wan­del in der Bundesrepublik. 

‘In die­sem Pro­gramm beschäf­ti­gen wir uns mit dem Grund unse­rer par­tei­li­chen Exis­tenz’, erklär­te Micha­el Schwarz. ‘Wir haben ein sozia­les, ein libe­ra­les und ein kon­ser­va­ti­ves Wer­te­ver­ständ­nis zugleich und grün­den uns seit Kon­rad Ade­nau­er auf dem christ­li­chen Menschenbild.’

Auch Nicht­mit­glie­der haben die Mög­lich­keit, sich an der Grund­satz­ar­beit der CDU zu betei­li­gen. Auf der Home­page der Bun­des­par­tei sind alle herz­li­che ein­ge­la­den, unter der Rubrik ’10 Zei­len für Deutsch­land’ ihre Ideen für das CDU-Grun­d­­sat­z­­pro­­gramm niederzuschreiben.

Am Ende des Gesprä­ches waren sich Gui­do Ernst MdL und Micha­el Schwarz sicher, dass CDU und Jun­ge Uni­on im Kreis Ahr­wei­ler einen pro­duk­ti­ven Bei­trag zur Grund­satz­ar­beit der Bun­des­par­tei leis­ten werden.