18. Novem­ber 2005

Guido Ernst: Unterrichtsausfall auf hohem Niveau — Schulsport in Rheinland-Pfalz

Jen­seits aller geschön­ten Sta­tis­ti­ken zum Unter­richts­aus­fall an rhein­­land-pfäl­­zi­­schen Schu­len ins­ge­samt bleibt der Schul­sport das ‘Stief­kind’ der rhein­­land-pfäl­­zi­­schen Lan­des­re­gie­rung. Das bele­gen nach Mei­nung des sport­po­li­ti­schen Spre­chers der CDU-Lan­d­­tags­­­frak­­ti­on, Gui­do Ernst, die jüngs­ten Zah­len des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums in der Ant­wort auf eine Par­la­men­ta­ri­sche Anfra­ge der CDU. Wäh­rend der Stun­den­aus­fall bei All­ge­mein­bil­den­den Schu­len ins­ge­samt nach Anga­ben der Lan­des­re­gie­rung im Schnitt 1,6 Pro­zent betra­ge, lie­ge er beim Sport­un­ter­richt bei ein­zel­nen Schul­ty­pen zwi­schen 10 und 30 Prozent.

Beson­ders vom Unter­richts­aus­fall betrof­fen im Schul­jahr 2004/2005 waren die Berufs­schu­len, wo von 464 Soll­stun­den 143 nicht erteilt wur­den (Stun­den­aus­fall von 30,8 Pro­zent). Aber auch die beruf­li­chen Wahl­schu­len mit einem Stun­den­aus­fall von 18,2 Pro­zent, die Dua­len Ober­schu­len mit 11,5 Pro­zent Stun­den­aus­fall, die Mit­­­tel- und Unter­stu­fe der Gym­na­si­en mit 10,2 Pro­zent, die Real­schu­len mit 7 Pro­zent und die Inte­grier­ten Gesamt­schu­len (Klas­se 5 – 10) mit 5,4 Pro­zent Stun­den­aus­fall zeig­ten die schwie­ri­ge Situa­ti­on des Schul­sports in Rhein­­land-Pfalz, so Ernst. Auch bei ande­ren Schul­ty­pen, wie bei­spiels­wei­se Grund- und Haupt­schu­len lie­ge der Stun­den­aus­fall im Sport deut­lich über dem all­ge­mei­nen Stundenausfall. 

Gui­do Ernst: ‘Dazu kommt das zum Teil hohe Alter des Lehr­kör­pers, das laut Anga­ben des Bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums deut­lich über 45 Jah­re liegt und der mas­si­ve Ein­satz fach­frem­der Leh­rer, die die Lücken im Sport­un­ter­richt fül­len müs­sen. Ins­ge­samt sind der­zeit 640 fach­frem­de Leh­rer in Rhein­­land-Pfalz im Einsatz’. 

Ange­sichts des Stun­den­aus­falls im Schul­sport und des sich anbah­nen­den Inves­ti­ti­ons­staus beim Sport­stät­ten­bau, wie dies zuletzt in einer ent­spre­chen­den Unter­su­chung des Lan­des­sport­bun­des nach­ge­wie­sen wor­den sei, ste­he der Sport in Rhein­­land-Pfalz ins­ge­samt vor schwie­ri­gen Zei­ten, so Ernst. In der Unter­su­chung des Lan­des­sport­bun­des hät­ten Zwei­drit­tel der Ver­ei­ne einen mit­tel­fris­ti­gen oder sogar sofor­ti­gen Sanie­rungs­be­darf ihrer Sport­an­la­gen oder Hal­len gesehen.