14. Mai 2005

Norbert Blüm kam als Ehrengast zur Unterstützung der ZNS — Mittelstands- und Wirtschaftsunion der CDU lud zur Ahrwanderung ein

Die Mit­­­tel­­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) der CDU im Kreis Ahr­wei­ler hat­te zur Wan­de­rung auf dem Rot­wein­wan­der­weg von Alte­nahr nach Rech ein­ge­la­den und vie­le Gäs­te folg­ten dem Ruf. Ehren­gast war Dr. Nor­bert Blüm, unter Kohl 16 Jah­re Arbeits- und Sozi­al­mi­nis­ter. Der Polit-Ruhe­­stän­d­­ler, der sich jedoch wei­ter in Fern­se­hen und der Öffent­lich­keit enga­giert, zeig­te in sei­ner kur­zen Anspra­che, daß er sei­nen lau­ni­gen Humor nicht ver­lo­ren hat. MIT-Kreis­­vor­­­si­t­­zen­­der Heinz Adams begrüß­te mit Blüm die Spit­ze der Kreis-CDU, dar­un­ter Land­rat Dr. Jür­gen Pföh­ler, Wil­helm Josef Sebas­ti­an MdB, Wal­ter Wirz MdL und Gui­do Ernst MdL. Mit von der Par­tei war unter ande­rem auch die neue Gebiets­wein­kö­ni­gin Kath­rin Küpper.

Der Rein­erlös ging an das Kura­to­ri­um ZNS (Han­­ne­­lo­­re-Kohl-Sti­f­­tung) zuguns­ten von Men­schen mit unfall­be­ding­ten schwe­ren Schä­den des zen­tra­len Ner­ven­sys­tems. Vor allem eine Tom­bo­la mit vie­len wert­vol­len Prei­sen sorg­te in Rech für einen guten Umsatz für den guten Zweck. MIT-Orga­­ni­­sa­­tor Josef Nie­then aus Rech zeig­te sich mit dem Erfolg der Ver­an­stal­tung hochzufrieden.